Image of the Venue
Image of the Venue
Image of the Venue
Image of the Venue
Image of the Venue

View image gallery

Ashtanga Yoga Würzburg

Ashtanga Yoga Würzburg

    Add to Favorites

    Unfavorited heart

    Share

    About us

    Ashtanga Yoga Innovation steht für die Kombination aus traditionellem Ashtanga Yoga und aktuellen sportmedizinischen und körpertherapeutischen Erkenntnissen, entwickelt von Dr. Ronald Steiner. Dieser Yoga Stil ist für alle geeignet, die sich gerne bewegen und etwas für ihre geistige und körperliche Gesundheit tun wollen. Andreas Lutz (Expert Teacher) betreut dich in persönlicher Atmosphäre mit der über 30jährigen Erfahrung eines Körpertherapeuten, Rolfers und Ashtanga Yoga Lehrers. Schau vorbei ins Ashtanga Yoga Würzburg.

    Amenities

    • VENUE_AMENITY_SANITARY

      Showers

    • VENUE_AMENITY_GASTRONOMY

      Food

    • VENUE_AMENITY_SHOP

      Shop

    • VENUE_AMENITY_WELLNESS

      Wellness

    • VENUE_AMENITY_LOCKERROOM

      Changing rooms

    • VENUE_AMENITY_PARKING

      Parking lot

    • VENUE_AMENITY_CARDPAYMENT

      Card Payment

    Location

    Reibeltgasse 3, 97070 Würzburg

    Reviews

    rating

    4.9

    3 reviews

    Room Quality

    unfulfilled rating scoreunfulfilled rating scoreunfulfilled rating scoreunfulfilled rating scoreunfulfilled rating scoreunfulfilled rating scoreunfulfilled rating score

    4.3

    Friendliness & Service

    5.0

    Cleanliness

    5.0

    Atmosphere

    5.0

    Price Performance

    5.0

    User headshot

    Anke

    5 months ago

    Ich habe 2021 bei Andreas die ersten 10 Rolfing-Sitzungen durchlaufen. Die Auswirkungen jeder Behandlung waren eindrucksvoll spürbar und gingen weit über eine Verbesserung der lokalen Beschwerden hinaus. Schnell habe ich mich bei Andreas sehr gut aufgehoben gefühlt. Es gab niemals Zeitdruck und seine fachliche Kompetenz und Erfahrung haben mich beeindruckt und Vertrauen geschafft. Auch beim Ashtanga Yoga schafft Andreas es, auch bei mehreren Teilnehmern mit unterschiedlichem Niveau, durch seine präsente Art auf jeden individuell einzugehen. So kann ich Andreas Lutz uneingeschränkt empfehlen.


    User headshot

    franziska

    4 years ago

    Toller Lehrer für Yoga Interessierte, die eine eigene, tägliche Praxis entwickeln wollen!


    User headshot

    benedikt

    5 years ago

    Einfach Spitze!


    Further helpful information

    About the Team

    Andreas Lutz begann in den 80er Jahren als Masseur, danach folgten Ausbildungen zum Physiotherapeuten, Manualtherapeuten, Rolfer, Heilpraktiker, Shiatsu Praktiker und Ashtanga Yoga Lehrer. Er ist einer der wenigen Ashtanga Yoga Expert Lehrer in Deutschland. Begeistert von der besonderen Beziehung von Atmung und Bewegung entwickelte sich über die Jahre das Faible für Pranayama. Patanjalis Weg des Yoga-Sutra von der Erkenntnis zur Übung bis hin zur Befreiung kannst du hier praktisch erleben.

    Frequently Asked Questions

    Umfassende therapeutische Kenntnisse machen die manchmal anspruchsvollen Bewegungsübungen aus dem Ashtanga Yoga für Jedermann möglich, individuelle Anpassungen sind hier nicht die Ausnahme sondern die Regel.
    Kurze vorherige Anmeldung ist sinnvoll, um eventuelle Besonderheiten zu besprechen. Ansonsten ca. eine Stunde Zeit mitbringen, möglichst nicht mit vollem oder ganz leeren Magen zum Üben kommen.
    Leihmatten sind in ausreichender Zahl vorhanden, sportliche, möglichst eng anliegende Kleidung ist sinnvoll, Umkleiden sind vorhanden. Praktiziert wird barfuß, Sauberkeit wird vorausgesetzt.
    Absagen bis spätestens drei Stunden vor Kursbeginn werden akzeptiert. Bei kurzfristigeren Absagen wird der gebuchte Termin abgezogen, da nur eine begrenzte Zahl an Plätzen vorhanden ist.
    · Bitte lasse deine Schuhe, Tasche, Kleidung und andere Habseligkeiten außerhalb des Übungsraums und nimm nur diejenigen Sachen mit in den Raum, die du während der Praxis benötigst (Matte, Handtuch, evtl. Hilfsmittel). · Persönliche Hygiene ist ein wesentlicher Teil des Yoga-Übens. Falls möglich, solltest du vor der Praxis duschen. Benutze keine Lotionen und Düfte, und vermeide allgemein parfümierte Produkte. Du und deine Ausrüstung, einschließlich Matte, Handtuch und Kleidung, sollte sauber sein. Bitte wische nach der Praxis Schweiß um dich herum auf dem Boden und auf deiner Matte auf. · Sieh davon ab, zwei Stunden vor und 30 Minuten nach deiner Praxis zu essen. Trinke den Tag über und nach deiner Praxis viel Wasser, aber bringe keine Trinkflasche mit in den Übungsraum. · Start- und Endzeiten sind entsprechend der Länge deiner Praxis flexibel. Versuche aber, mit deiner Praxis zum Anfang der Klasse zu beginnen, so dass wir alle das Eröffnungsmantra zusammen chanten können. Falls du später kommst, betritt den Raum bitte leise und warte darauf, dass der Lehrer dir deinen Platz zeigt. Respektiere die Matte anderer Schüler als deren Raum und betrete deren Matte nicht mit deinen Füßen. · Chante das Eröffnungsmantra in Ruhe. · Bitte respektiere die traditionelle Ashtanga-Methode und folge ihr. Bitte füge keine Haltungen hinzu oder überspringe Haltungen und weiche auch nicht in anderer Form von der traditionellen Ashtanga-Sequenz ab, falls es nicht durch deinen Lehrer anerkannt ist oder mit ihm abgesprochen wurde. · Bitte sieh von unnötigem Reden ab. Genieße die Ruhe des Raumes und den Klang deines Atems. · Bleibe auf deiner Matte und sieh davon ab, anderen Übenden zu assistieren. · Falls nötig, warte geduldig darauf, dass der Lehrer zu dir kommt, falls er damit beschäftigt ist, einen anderen Schüler zu adjusten. Du solltest ein Handtuch zur Hand haben, das der Lehrer benutzen kann, wenn er dich adjusted. · Praktiziere keine neuen Asanas, sofern sie dir nicht von deinem Lehrer gegeben wurden. Bitte frage nicht nach neuen Asanas. Jedem Schüler wird seine Praxis nach seinen Fähigkeiten gegeben. Haltungen werden, eine nach der anderen, in einer bestimmten Reihenfolge gegeben. Wenn du Yoga im Mysore-Style praktizierst, ist es wichtig, dass du wartest, bis dein Lehrer dir eine neue Haltung gibt. Der Akt des Wartes gibt deinem Lehrer die Möglichkeit, dir die neue Asana oder eine Modifikation korrekt beizubringen. Warten ist auch eine Möglichkeit, Respekt deinem Lehrer und der Praxis gegenüber auszudrücken. · Unterschätze nicht den Effekt von Ashtanga Yoga. Es ist eine sehr effektive Selbsttherapie für die persönliche Entwicklung – physisch, emotional und mental. Ziehe eine ausgeglichene Praxis in Erwägung, die sowohl Aktivierung als auch Nachgeben als Mittel für deinen Fortschritt integriert. · Falls du dich während oder nach deiner Praxis emotional aufgewühlt fühlst (durch Freude, Traurigkeit, Irritation etc.), akzeptiere die Gefühle und heiße sie willkommen. Falls das schwierig ist, bist du willkommen, mit deinem Lehrer darüber zu sprechen. · Respektiere die Schüler-Lehrer-Beziehung und folge jeder Anweisung deines Lehrers, sofern sie dir keine Schmerzen verursacht. Informiere deinen Lehrer über alle physischen oder mentalen Probleme (Verletzungen, Depressionen etc.). Akzeptiere niemals Adjustments, die Schmerzen verursachen. Idealerweise solltest du nur einer Praxis und einem Lehrer folgen. · Es ist eine schöne Geste und Teil der Tradition, „Auf Wiedersehen“ zu deinem Lehrer zu sagen, wenn du den Raum verlässt. · Respektiere deine Grenzen und sei dir gegenüber liebevoll. Erkenne an, dass sich dein Körper und dein Geist jeden Tag anders anfühlen werden; höre darauf, was dein Körper dir sagt und praktiziere in deinem eigenen Rythmus. Insbesondere sollte deine Atmung immer sanft und gleichmäßig sein; wenn du eine solche Atmung nicht aufrechterhalten kannst, mache weniger. · Überspringe niemals die Ruhephase nach der Praxis. Die finale tiefe Entspannung am Ende deiner Praxis ist sehr wichtig, also verlasse den Raum nicht, ohne sie gehabt zu haben. · Widerstehe der Versuchung, anderen Übenden bei ihrer Praxis zuzuschauen. Es gibt acht verschiedene Drishtis (Blickpunkte) im Ashtanga Yoga, auf die du deine Aufmerksamkeit richten solltest. Außerdem ist es unhöflich und ermutigt zu Vergleichen, andere zu beobachten. Es könnte dich neidisch auf diejenigen machen, die komplexere Asanas üben als du, was letztendlich zu Frustration führen wird. Gib die wetteifernde Geisteshaltung auf. Yoga ist absolut nicht wettbewerbsbetont; du wetteiferst nicht einmal mit dir selbst. Kultiviere Zufriedenheit damit, wo du im Moment bist. Sei froh damit, wer du bist, wo du bist und was du hast und nicht hast. · Bewege dich durch deine Haltungen mit so wenigen Unterbrechungen wie möglich. Nimm nicht mehr Atemzüge, als die Praxis fordert (falls nicht nötig). Schwitzen während der Praxis ist gut, da es giftige Stoffe aus dem Körper heraustransportiert. · Praktiziere nicht mit Fieber. Übe Rücksicht gegenüber Mitübenden, indem du nicht mit einer Erkältung oder sonstigen ansteckenden Erkrankung oder Hautproblemen in die Klasse kommst. Übe zu Hause, bis du dich wieder erholt hast. · Es ist Tradition, dass der Schüler, bevor er den Kursraum verlässt, sich vom Lehrer durch eine „Namaste-Geste“ verabschiedet.

    Available sports types and activities

    • Yoga

    • Vinyasa yoga

    • Hatha yoga

    • Ashtanga yoga


    Did you know your company can help support your sports routine? Learn more here