Taste of Tantra

Starts on Saturday, 21/05/2022

Description:

Bei diesem Workshop ist der Name Programm!

Tantra - das ist ein sehr breites Feld, eine alte Lehre und zugleich Lebensanschauung und spirituelle Praxis.

Teil 1 Am ersten Tag wollen wir uns auf den Weg machen einen kleinen Einblick – eben einen Taste – in die Thematik zu bekommen. Das geht am besten über die direkte Erfahrung. Mit einer Mischung aus lebendigen Inputs und sanften Übungen – allein und in Begegnung – werden einige grundlegende Prinzipien der tantrischen Weltanschauung direkt erfahrbar. Es geht dabei vor allem darum unsere Wahrnehmung für die reinen und subtileren Energien des Sexual- und Herzchakras zu schärfen, diese zu verfeinern und zu lenken. Es werden Techniken vermittelt, die im Privaten für das tantrische Liebemachen vertieft werden können.

Teil 2 Am zweiten (optionalen) Tag tauchen wir intimer und intensiver ein in die Praxis. Im sicheren Raum dürfen Hüllen fallen, wir spielen mit Polaritäten, verstärken unsere sinnlich-sexuelle Energie und die Kapazität diese zu erfahren. Eigene Grenzen werden thematisiert und stets gewahrt, doch bietet sich an diesem Tag die Chance möglicherweise ganz neue Erfahrungen mit Nacktheit, sich zeigen, liebevoller Berührung, Atmung und Begegnung zu machen. Wie immer in der Tradition des kaschmirischen Shivaismus spielt auch hier die Herzöffnung eine zentrale Rolle, sodass ein sicherer Raum für individuelle Prozesse gegeben ist.

Auch wenn an beiden Tagen Begegnung und das Gegenüber eine wichtige Rolle spielen, geht es vor allem um den individuellen Prozess – deswegen ist auch egal ob du als Single oder gemeinsam mit deiner:m Partner:in teilnehmen möchtest. Ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis der Teilnehmer:innen wird angestrebt.

Es wird tiefgängig, ausgelassen, besinnlich, juicy, liebevoll und lebendig. Egal ob du schon erfahren bist oder das alles absolutes Neuland für dich ist – jede:r ist willkommen!

Mit Anne Maria Popanda


Trainer :

Anne Maria Popanda

Für Anni ist der innere Ruf zur Berufung geworden. Im Zentrum ihrer Arbeit stehen Ganzheitlichkeit, Individualität und direktes Erleben. Bei der Körperarbeit als auch den gestalttherapeutischen Coachings steht das Individuum mit seinen vielseitigen Facetten im Mittelpunkt. Bei allen Anwendungen geht es um das Erleben im Jetzt und Hier. Dabei finden alle Ebenen des Individuums Berücksichtigung – die körperliche, die geistig-emotionale und die spirituelle. Anni greift sowohl auf ein breites Repertoire an Techniken als auch ihr persönliches Feingespür zurück um sowohl die allgemeine Konstitution als auch die aktuellen Bedürfnisse ihrer KlientInnen zu berücksichtigen. Gelernt hat sie bei einer Vielzahl an Meistern und LehrerInnen in Indien, Thailand und Europa. www. aditibodywork.de


Dates:

DateTimeAddressTrainer
1.21/05/202214:00 - 20:00Gustavstraße 4, 50937 KölnAnne Maria Popanda
2.22/05/202211:00 - 17:00Gustavstraße 4, 50937 KölnAnne Maria Popanda

Cancellations

Dieser Workshop kann bis zu 12 Wochen vor Beginn kostenfrei storniert werden.

* All prices including VAT