Heels Pole Special (all levels)

Munich Poledance
at 20/12/2022 20:00-21:30 o'clock (90 min)
City: Leonrodplatz 2, 80636 München
Price: 0.00 €
Class is fully booked

About

Heels Pole Special (MIXED LEVEL | ab Level 1+)

In unserem HEELS POLE Special lernst Du eine dynamisch-fließende Choreographie an der Pole aus sinnlich-tänzerischen Elementen sowie Floorwork- und Poledance-Moves kombiniert durch innovative Transitions.

Du wirst Dich in diesem Kurs durch krafvolle Moves, sexy Walks und Crawls sowie Body Waves sinnlich in Szene setzen. Blaue Flecken gibt es wie in den meisten unserer Pole Kurse gratis dazu. (:

Nach dem WarmUp wirst Du die Choreo zunächst ohne Schuhe üben und sobald das klappt, her mit den hohen Hacken!

Voraussetzung: Sichere Kletter- und Basis-Spin-Technik sowie PoleSeat-Variationen.

Geeignet: Für TeilnehmerInnen mit sehr guten Level 1 bzw. Level 1+ Vorerfahrungen.

Empfehlung: Wir empfehlen Dir für diesen Kurs unbedingt Knieschoner und/oder Stulpen mitzubringen. High Heels (Pleaser o.ä.) sind selbstverständlich erlaubt und gerne gesehen, aber natürlich kein Muss. ;)

Wir empfehlen Dir HighHeels z.B. von Pleaser, HellaHeels, etc. Wenn Du Fragen bezüglich geeigneten HighHeels hast, dann melde Dich gerne bei uns. Wir helfen Dir Deinen perfekten Schuh zu finden.

show more

Trainer

Oliver
Poledance ist für mich etwas ganz Besonderes. Die Freiheit, Schönheit und Herausforderung, die dieser Sport mit sich bringt, lässt mich einfach nicht mehr los. Es ist ein atemberaubendes Gefühl Figuren und Kombinationen scheinbar schwerelos in der Luft an der Pole zu vollziehen. Ich freue mich über jeden, dem ich diese Begeisterung weitergeben kann :) Euer Oliver

Cancellation conditions

Es gelten die ABSAGE- und NACHHOLREGELUNGEN gemäß unserer AGB (vgl. www.munich-poledance.de/agb) RÜCKTRITT und ABMELDUNGEN Ein Widerrufsrecht für Fernabsatzverträge ist ausgeschlossen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht (§ 312 g Abs.2 Nr.9 BGB). (Erklärung: Somit besteht grundsätlich kein Anspruch auf eine Rückerstattung im Falle einer Absage. Bei einer fristgemäßen Absage bleibt das Ticket gültig und kann für eine neue Buchung der entsprechenden Preiskategorie genutzt werden.) Abmeldungen (Rücktritt): Es wird darauf hingewiesen, dass im Falle eines Abbruchs, der Versäumnis oder der anderweitigen Nichtteilnahme an gebuchten Veranstaltungen und Kursen ein Anspruch auf Rückerstattung des Teilnahmepreises bzw. der Veranstaltungsgebühr oder Teilen davon ausgeschlossen ist. Eine Abmeldung (Rücktritt) ist via Eversports bzw. schriftlich per EMail nur innerhalb folgender Fristen möglich: · a. 6-Wochen-Kurs: Bis 10 Tage vor Kursbeginn ist der Rücktritt kostenfrei möglich. Danach wird der volle Betrag fällig. · b. Einzeln gebuchte Studio Stunden (d.h. DropIn, Specials und Offene Stunden): Bis 24h vor Stundenbeginn ist eine Absage kostenfrei möglich. Danach wird der volle Betrag fällig. · c. Online Stunden: Bis 12h vor Stundenbeginn ist eine Absage kostenfrei möglich. Danach wird der volle Betrag fällig · d. Schnupperstunden und Privatstunden: Bis 48h vor Stundenbeginn ist eine Absage kostenfrei möglich. Danach wird der volle Betrag fällig. · e. Workshops, JGA-Events, Private-Partys, etc. : Bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn ist eine Absage kostenfrei möglich. Bis 7 Tage vor Stundenbeginn berechnen wir Dir 50 Prozent. Danach wird der volle Betrag fällig. Ein späterer Rücktritt ist -auch im Falle einer ärztlich attestierten Krankheit- nicht möglich. Bitte beachte außerdem das COVID-19 Update im nächsten Abschnitt. Stornierungsgebühr: Für die durch eine manuelle Stornierung entstehenden Kosten berechnen wir eine pauschale Stornierungsgebühr in Höhe von 15,00 Euro. Bitte beachte, selbst wenn Du Deine Stunde selbstständig via Eversports abgesagt hast, entspricht das nicht einer Buchungs- und Rechnungsstornierung mit einhergehender Erstattung. Ersatzteilnehmer:in: Du hast das Recht, jederzeit vor Veranstaltungsbeginn eine Ersatztperson zu benennen. Eine solche Umbuchung ist für Dich kostenfrei. Teile uns die Kontaktdaten Deiner Ersatzperson rechtzeitig vor Kursbeginn per EMail mit. FEHLZEITEN und ABSAGEN EINZELNER STUNDEN IN MEHRWÖCHIGEN KURSEN Es besteht kein rechtlicher Anspruch auf Nachholstunden (auch im Falle eine Krankheit). Du trägst das persönliche Ausfallrisiko. · a. Absage bis 24h vor der einzelnen Kursstunde: Ab Kursplanstart hast Du die Möglichkeit Dich bis spätestens 24h vor Stundenbeginn für einzelne Trainingseinheiten abzumelden. Diese Abmeldung muss zwangsläufig online via Eversports oder in Problemfällen per EMail erfolgen. Absagen via WhatsApp sind nicht gültig! Du hast die Möglichkeit diese Fehlzeiten innerhalb desselben Kursblocks (je nach Verfügbarkeit) in einer preisgleichen Stunde (DropIn) nachzuholen. Anderenfalls kannst Du diese Fehlzeit innerhalb von 3 Monaten in einer Offenen Stunde nachholen. Kontaktiere uns dazu bitte mit dem Datum Deiner Fehlstunde per EMail. Nicht in Anspruch genommene Ersatzstunden werden nicht rückerstattet. Die Möglichkeit für DropIns verfällt mit Ende des Kursplans, die Möglichkeit zur Offenen Stunde verfällt 3 Monate nach abgesagter Fehlstunde. · b. Fehlzeiten ohne vorherige Abmeldung: Nicht besuchte oder zu spät abgesagt Trainingseinheiten (d.h. weniger als 24h vor Kursbeginn) können weder nachgeholt noch rückerstattet werden. · c. Fehlzeiten durch attestierte mehrwöchige Krankheit: Bei Krankheiten von mehr als 2 Wochen (d.h. mehr als 14 Tagen) sind entstehende Fehlzeiten innerhalb einer Woche per Email in Form eines ärztlichen Attests einzureichen. Diese Fehlstunden werden Dir dann als DropIn gutgeschrieben und sind nach Deiner Genesung für die Anzahl Deiner krankgeschriebenen Tage gültig. Nicht in Anspruch genommene Trainingseinheiten werden nicht rückerstattet und verfallen mit Ende der verlängerten Gültigkeit. COVID-19 Update: Bei Nichtteilnahme aufgrund eines möglichen Covid-Kontakts bist Du zur Nachholung der versäumten Kurszeit nur berechtigt, wenn Du einen positiven PCR-Test, eine Quarantäne-Verordnung o.ä. nachweist. Ein positiver Apotheken-Schnelltest oder Selbsttest berechtigt nur zur Nachholung, wenn er durch einen PCR-Test bestätigt wird. Die Teilnahme ist nur ohne jegliche Symptome gestattet. Auch bei der Absage aufgrund von möglichen Covid-Symptomen ist eine Nachholung nur möglich, wenn ein entsprechendes ärztliches Attest innerhalb von 3 Tagen vorgelegt wird. Anderenfalls verfällt die Stunde leider bzw. wird der volle Betrag der Stunde fällig.