Video library ALIGN! I - Kamel (Atem + Reflektion) ● 30.11.2021*

ALIGN! I - Kamel (Atem + Reflektion) ● 30.11.2021*

Video
Sport
Alignment Yoga
Duration
75 min
Level
All levels
Language
German
Facility/Studio
YogaCircle Berlin Akademie
Teacher
Chidinma
Availability after purchase
1 week
Login to watch video

Price

20.00 €Einzelticket
150.00 €8er Kurs-Karte (KK-Zuschuß mögl.)
150.00 €8er + 2 Karte - Ära-End-Special
35.00 € / month@home-Abo unlimited
69.00 € / monthSTUDIO-ABO inkl. @home

About the class

Aufzeichung vom 09.11.2020 - Chakra Wochen in der YCBA: Reise mit uns im November und Dezember durch die sieben Chakren: In dieser Klasse führen wir Dich in Ustrasana – das Kamel. Die Stellung öffnet das Herz, dehnt den Brustkorb, die Beinvorderseiten und bedarf einer guten und stabilen Körpermitte. Das Kamel spricht energetisch das Anahata und Vishuddha Chakra an. Das fünfte Chakra ist das Vishuddha Chakra. mit Sitz in der Mitte der Halswirbelsäule, darum auch Hals- oder Kehlchakra genannt. Es ist das Chakra der Sprache, steht für Kommunikation und Ausdrucksvermögen sowie für Verbindung und auch für Vertrauen. Physisch entsprechen dem Vishuddha Chakra neben den Ohren und der Stimme auch der Nacken, der Kiefer, die Kehle, die Schilddrüse, die Atmung, die Speise- und die Luftröhre. Dieses Chakra kann z.B. durch spezielle Asanas, wie Sarvangasana, Halasana, Bhujangasana, Shalabhasana und Dhanurasana aktiviert werden aber auch durch spezifische Vishuddha Meditationen oder Affirmationen wie: "Ich bin ALLEM verbunden" oder "ich bin eins mit dem Unendlichen" adressiert werden. ● Wir wünschen Dir viel Freude mit dieser Sequenz ● Om Shantih!

About the trainer/teacher

„Als Mensch, der schon immer Sicherheit über Gedanken gesucht hat, gibt mir Yoga die körperliche Erfahrung von Erdung und letztlich Vertrauen – im Körper, auf der Matte und im Leben – buchstäblich einen Boden unter den Füßen.“ „Die ausrichtungsorientierte Vermittlung der Asanas finde ich bemerkenswert und es ist auch mir ein Anliegen meine Schüler dort, wo sie gerade sind, mit den richtigen Keyactions tiefer in die Asanas zu begleiten.“